Michael Gerr

Stadtrat für Würzburg

Postkarte Inklusion Heinrich-Böll-StiftungVon August bis zunächst Dezember 2012 plane ich eine Tour durch Unterfranken und Bayern unter dem Moto "Alle inklusive". Insbesondere Grüne Kreisverbände oder Gliederungen können mich für einen Vortrag mit anschließender Diskussion anfragen - ich komme dann gerne Vorort.

Inklusion meint die Einbeziehung und volle Teilhabe aller in unsere Gesellschaft. Bekannt wurde Inklusion in letzter Zeit durch die UN-Behindertenrechtskonvention und die Frage deren Umsetzung in Deutschland. Welche Konsequenzen hat Inklusion für die deutschen Einrichtungen der Behindertenhilfe? Wie kommen wir zu einem inklusiven Schulsystem? Wie muss die Eingliederungshilfe reformiert werden?

Wie auch der Grüne Sozialkongress in Bielefeld gezeigt hat, kann man Inklusion als Säule der gesamten Sozialpolitik, also für alle sozialen Gruppen verstehen. Jeder Mensch wird, egal wie er oder sie ist, in dessen jeweiligen So-Sein anerkannt. Aufgabe der Politik ist es die gesellschaftlichen Strukturen so anzupassen, dass niemand herausfällt oder gezwungen ist sich zu assimilieren. Die ersten Termine werden in Kürze hier bekannt gegeben.