Michael Gerr

Stadtrat für Würzburg

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

hiermit stelle ich, auch namens der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, den Antrag:

Die Toiletten der Ratssaalebene werden mittelfristig saniert. Für eine barrierefreie Sanierung wird eine teilweise Nutzung der nebenliegenden Garderobe eingeplant und hierfür reserviert. Die Verwaltung legt für die Sanierung zunächst eine Planung vor.

Begründung:

Der Zustand der Toiletten auf der Ratssaalebene ist so, dass sie zwar noch funktionsfähig sind, allerdings nicht mehr sehr präsentabel. Eine barrierefreie Toilette existiert an dieser Stelle und in dieser Etage nicht. Diese Toiletten werden insbesondere von Gästen genutzt, die beispielsweise bei Empfängen im Ratssaal oder Wappensaal teilnehmen oder an einer Trauung im Trausaal. Deshalb liegt ein guter vorzeigbarer Zustand und volle Funktionsfähigkeit inklusive Barrierefreiheit im Interesse der Stadt.

Die nebenliegende Garderobe wird dagegen wenig genutzt. Es bietet sich an für eine barrierefreie Sanierung, die mit etwas größeren Flächenanforderungen verbunden ist, zumindest einen Teil der Garderobe den Toiletten zuzuschlagen. So könnte auf der Damen- sowie auf der Herrentoilette jeweils eine größere Kabine eingeplant werden.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Gerr